Wasser (Hydrotherapie)

"Wasser ist das vorzüglichste und allgemeinste Heilmittel." (Sebastian Kneipp)

"Lernt das Wasser richtig kennen und es wird euch stets ein verlässlicher Freund sein." (Sebastian Kneipp)

Bei der "Klassischen Naturheilkunde" wird Wasser in seiner flüssigen Form bei Güssen, Bädern, Wickel und Waschungen, in dampfförmiger Form beim Dampfbad und der Sauna oder in festem Zustand zum Beispiel durch Auflage von Eis verabreicht. Nicht zu vergessen natürlich die innere Anwendung, also das Trinken von Wasser. Es gibt weit über 100 verschiedene Wasseranwendungen, wobei jede einen spezifischen Reiz im positiven Sinne auf den Körper ausübt und ihn zu positiven und heilenden Reaktionen anregt. Jede Anwendung hat dabei eine spezifische Reizstärke und ist somit besser oder schlechter für die jeweilige individuelle Situation geeignet. Insbesondere bei vorliegenden Erkrankungen ist es empfehlenswert, die Wahl und Dosierung der jeweiligen Anwendung mit einem in der Hydrotherapie erfahrenen Therapeuten oder Heilpraktiker festzulegen.

Zur Prävention beim gesunden Menschen sind die folgenden Anwendungen jedoch bedenkenlos zu empfehlen. Klicken Sie für weitere Informationen auf das + Zeichen:

Diese Wasseranwendungen können von jedem schnell erlernt und vergleichsweise einfach in den Alltag integriert werden. Sie haben gezielte und wissenschaftlich nachgewiesene Wirkungen. Gemeinsam ist Ihnen ein spezifisches Maß an Abhärtung, das erworben werden kann. So kann neben den spezifischen Wirkungen auf den jeweiligen behandelten Körperbereich auch eine generalisierte Wirkung für den Gesamtorganismus erzielt und die Anfälligkeit z.B. für Infektionskrankheiten insgesamt gesenkt werden.

An dieser Stelle noch ein Hinweis: Bei den kalten Wasseranwendungen treffen wir auf das Problem, dass sich aufgrund teilweise falscher Informationen oder falsch praktizierter Anwendungen zwischenzeitlich Vorurteile gebildet haben, welche die korrekte Anwendung erschweren. Es ist wichtig, bei allen diesen Anwendungen die folgenden  Grundregeln, die immer gelten, zu beachten:

Wer sich mit diesem wichtigen Element der "Klassischen Naturheilkunde" näher befassen möchte, dem sei unter anderen das Buch "Natürlich gesund mit Kneipp" (TRIAS-Verlag, ISBN 978-3-8304-6571-3) empfohlen.